Stationäre Pflege

Pflege– und Servicezentrum für stationäre Pflege

Unsere Einrichtung umfasst 82 vollstationäre Pflegeplätze für Menschen mit Pflegebedarf, sowie alters- und dementiellen Erkrankungen. Unser Haus ist geprägt von einem großzügig einladenden Empfangsbereich mit integrierter Rezeption und öffentlicher Cafeteria, welcher gleichzeitig das interne Wegekreuz bildet und von Bewohnern, Angehörigen als auch Gästen und Mitarbeitern als ganztägiger Treffpunkt genutzt wird. Von hier aus erschließen sich unsere Wohnbereiche über drei Etagen, der Therapieraum, die Bibliothek, der Friseur, die Verwaltung, die Tagespflege sowie die Physiotherapie.

Der Außenbereich wird von einem herrlichen alten Park gesäumt, welcher Besucher zum Verweilen und Spazieren einlädt. Das Stadtzentrum von Rochlitz ist mit seinen zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten in gut fünf Minuten erreichbar. Historische Ausflugsziele wie das Rochlitzer Schloss, der Rochlitzer Berg mit seinem berühmten roten Porphyr oder ein Besuch auf den Rochlitzer Markttagen sorgen für Abwechslung und Begeisterung im Lebensalltag unserer Bewohner.

Die Einrichtung

Treffpunkte in den Wohngruppen sind die offen und hell gestalteten Gemeinschaftsräume mit integrierter Küche. Warme Farben sowie liebevoll eingerichtete Räume bringen den Bewohnern Behaglichkeit und unterstützen sie bei ihrer Orientierung. Die Sitzecken in den Wohnbereichen sind mit Bildern aus der Rochlitzer Region gestaltet und wecken oft beim Betrachten Erinnerungen an damalige Zeiten und den Wandel über die vielen Jahre hinweg. Ebenso können auch die Balkone auf den Etagen zum Entspannen genutzt werden.

Pflege– und Servicezentrum - Petrigasse Pflege– und Servicezentrum

Zur Grundausstattung unserer Einzel- und Doppelzimmer gehören ein Pflegebett, Nachtschrank, Telefon-, Ruf- und TV-Anlage sowie ein barrierefreier Sanitärbereich mit Dusche, Toilette, Waschbecken und Badmöbeln. Die Zimmer können bei Bezug auch gern individuell mit eigenen Lieblingsmöbeln eingerichtet werden, um ein vertrautes Ambiente zu schaffen.

Die Besonderheiten

Garten der stationären Pflege

Die Außenanlage unseres Objektes wird untermalt von einem durch unsere Mitarbeiter angelegten, mit Rundwegen umschlossenen Sinnesgarten, dessen Bänke zum Ausruhen und Erleben der Natur einladen.
Unsere hauseigene Küche zeichnet sich durch allerhöchste Qualität und Frische der für die Zubereitung der Speisen notwendigen Lebensmittel aus. Täglich werden drei Menüs zur Auswahl angeboten. Auch Stadtsenioren treffen sich in unserer Cafeteria zum Mittagstisch und tauschen Gedanken aus.
Eine hauseigene Wäscherei bietet erstklassigen Wasch- und Nähservice an, so dass die Kleidung der Bewohner auf kürzestem Weg frisch und wenn nötig nach kleineren Näharbeiten wieder in den Schrank gelangt.

All unsere Mitarbeiter erhalten durch interne als auch externe Weiterbildungen den aktuellen Kenntnisstand für jegliche Qualitätsanforderungen, so dass eine bestmögliche Betreuung und Pflege der Bewohner sichergestellt ist. Mit einem hohen Maß an Sensibilität und Einfühlungsvermögen begleiten wir jeden Bewohner und legen besonders großen Wert auf den persönlichen Kontakt sowie den Informationsaustausch.
Ziel unserer Arbeit ist es, den Bewohnern eine selbstbestimmte und individuelle Lebensführung zu ermöglichen, Gesundheit und Selbstvertrauen zu stärken sowie Lebensqualität zu vermitteln und zu erhalten.

MDK-Bericht

In den stationären Pflegeeinrichtungen erfolgt jährlich eine Qualitätsüberprüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung. Nach Vorliegen des offiziellen Berichtes freuen wir uns, dieses Ergebnis veröffentlichen zu können.

Download: Den aktuellen Transparenzbericht finden Sie unter aok-pflegeheimnavigator.de.

Die Kosten

Zusammensetzung des Entgeltes vollstationäre Pflege – Gültig ab 01.01.2017

Anteile und Kosten pro Monat Pflegegrad
1 2 3 4 5
Pflegeleistung 794,57 € 1.018,84 € 1.510,84 € 2.023,84 € 2.253,84 €
Ausbildungsumlage 18,86 € 18,86 € 18,86 € 18,86 € 18,86 €
Investkosten 228,15 € 228,15 € 228,15 € 228,15 € 228,15 €
Unterkunft 398,50 € 398,50 € 398,50 € 398,50 € 398,50 €
Verpflegung 142,06 € 142,06 € 142,06 € 142,06 € 142,06 €
Gesamtheimentgelt 1.582,14 € 1.806,41 € 2.298,41 € 2.811,41 € 3.041,41 €
Kassenanteil 125,00 € 770,00 € 1.262,00 € 1.775,00 € 2.005,00 €
Rechnungsbetrag 1.457,14 € 1.036,41 € 1.036,41 € 1.036,41 € 1.036,41 €

Nach §43b SGB XI stehen monatlich 121,07 € für Betreuungsleistungen zur Verfügung.

Die Ausbildungsumlage wird je nach Bedarf und der aktuellen Anzahl unserer Auszubildenden angepasst. Dies kann eine Veränderung der Kosten zur Folge haben.

Unser Servicebüro

dient als zentrale Beratungs- und Vermittlungsstelle für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige. Unsere Mitarbeiterin des Servicebüros koordiniert in Ihrem Sinne und je nach Versorgungsbedarf Heimaufnahmen, Pflegeüberleitungen und Einzüge aus einer Hand. Informieren Sie sich in unserem Servicebüro über verschiedene Pflegeformen, Pflegeleistungen und deren Finanzierungsmöglichkeiten. Auch bei Fragen zu den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung steht Ihnen unsere Mitarbeiterin als Ansprechpartner unterstützend zur Seite.

Servicebüro
Anschrift:
Sozialservice Rochlitz gGmbH
Servicebüro
Mathesiusstraße 3
09306 Rochlitz
Kontakt:
Ansprechpartnerin:Kati Backmann
Telefon:03737 785-229
Fax:03737 785-250
E-Mail:servicebuero@ssg-rochlitz.de